Willkommen bei der Leichtathletik Abteilung Eintracht Hildesheims!

Di

18

Apr

2017

Landesmeisterschaft in Hildesheim

Di

04

Apr

2017

Zwei Hildesheimer beim Stampfl-Berglauf

Um 15:00 fiel der Startschuss zum Stampfl-Berglauf, den der Berglaufbundestrainer selber ausführte.
Bei warmen 22 Grad Celsius, bezwangen 358 Teilnehmer die 4,2 km lange Strecke mit 200 Höhenmetern.
Dabei musste auf Feld-, Waldwegen und Straßen gelaufen werden. Besonders knifflig waren Engpässe und lange Anstiege mit einer Steigung von bis zu 13%. Die einzigen flachen Passagen stellten der Start- und Zielbereich dar. 
Nach dem Startschuss hielt  (Lukas) ich mich zunächst auf Position 10. Nach und nach konnte ich mich auf die Plätze 6 und 7 vorarbeiten. Mein Konkurrent Robert Sußbauer (LC Mittenwald) folgte mir kontinuierlich. Am Berg ließ ich Robert Sußbauer vorbeiziehen und somit die Führungsarbeit übernehmen, da ich wusste, dass es noch eine ganze Weile bergauf gehen würde. Kurz vor der flachen Passage im Zielbereich ergriff ich die Gelegenheit und zog an meinem Konkurrenten vorbei. In der U18 belegte ich den 1. Platz. In der Wertung der U20 bedeutete dies einen 2. Platz.
Im nachfolgenden Lauf war Carolin Peuke  am Start, die sich auf der Zielgeraden ein spannendes Duell mit Paulina Wolff  (SV Reute) lieferte. Carolin wurde gesamt 4. Frau und belegte in ihrer Altersklasse U18 den 2. Platz hinter Paulina Wolff .
Lukas Bunzel

Fr

24

Mär

2017

Erfolgsserie haelt auch im 10 km Straßenlauf an

Hannover (18.3.2017). Die Erfolgsserie unserer Leichtathleten hält an. Bei den niedersächsischen und Bremer Meisterschaften im 10-km-Straßenlauf in Hannover-Bothfeld beeindruckten die Schützlinge von Trainer Heiko Wilcke die Konkurrenz ein weiteres Mal mit dem Gewinn von zwei Landesmeistertiteln. In der Mannschaftswertung der weiblichen U 20 waren Lisa Vogelgesang, Laura Hampel und Carolin Peuke nicht zu bezwingen. Dabei verbesserte das Trio seinen eigenen Landesrekord, aufgestellt im vergangenen Jahr in Meppen, auf 1:56:47. Bei widrigen Witterungsverhältnissen mit Dauerregen und Kälte holte Lisa Vogelgesang auch den Titel in der Einzelwertung in der Zeit von 37:38 Minuten. Durch den zweiten Platz von Laura Hampel (39:18) gab es in dieser Altersklasse sogar einen Doppelsieg für die Eintracht-Crew. Vierte wurde Carolin Peuke (39:51), die noch anstrengende Tests vom Vortag bei einer Leistungsdiagnostik in Leipzig in den Beinen hatte. In persönlicher Bestzeit von 40:44 belegte Teresa Brüning den fünften Platz.

 

Toll war auch wieder die Leistung von Lukas Bunzel, der Silber in sehr guten 34:06 gewann. Lukas gehört noch der Altersklasse U 18 und musste sich nur dem Osnabrücker Nils Huhtakangas geschlagen geben. Maximilian Kaluza hatte Pech. Er trat auf einen Bordstein und knickte um, beendete aber trotzdem den Lauf. Ebenfalls unter der 40-Minuten-Grenze blieb Britta Miaskowski (39:35). Sie wurde Zweite in der Seniorenklasse W 30 wie auch Gabi Hirsemann in der W 55 (43:59). Auf Rang drei beendete Günter Ollech (M 70) das Rennen.

 

Mit einer hervorragenden Leistung wartete Liv Hoffmann als Siegerin des Rahmenwettbewerbs über fünf Kilometer auf. In der Zeit von 19:24 Minuten verbesserte sie den Hildesheimer Kreisrekord in der Altersklasse W 14 um 16 Sekunden. Die alte Bestmarke hatte Lisa Vogelgesang in der Saison 2013 aufgestellt. Weitere Platzierungen unserer Athletinnen und Athleten – Weibliche U 20: 8. Sarah Heidner (41:40). Rahmenwettbewerb W 14 (5 km): 4. Paula Müller, 5. Amelie Baule, 6. Malena Huge, 11. Anne Petersen. M 14: 3. Joscha Bögershausen, 20. Henry Günter. (wgk)

So

12

Mär

2017

Gold bei den deutschen Meisterschaften für die Mannschaft / Bronze für Lisa

Löningen. Ähnlich erfolgreich wie schon 2016, als unsere U 18-Leichtathletinnen bei den deutschen Meisterschaften im Crosslauf in Herten zweimal Gold holten, haben sie auch in diesem Jahr wieder zugeschlagen. In Löningen gewannen Lisa Vogelgesang, Carolin Peuke und Laura Hampel den Titel in der Mannschaftswertung, dieses Mal in der Altersklasse U 20. In der Einzelwertung brachte Lisa als Drittplatzierte von 62 Starterinnen eine weitere Medaille mit nach Hause. Auf das Treppchen schaffte es auch Lukas Bunzel, der im Rennen der U 18 von 99 Läufern den fünften Platz belegte.

 

Nach den Frühjahrsergebnissen aus den bisherigen Crosslaufwettbewerben 2017 war damit zu rechnen, dass unsere Läufercrew auch auf höchster Ebene wieder ein gewichtiges Wörtchen bei der Medaillenvergabe mitreden würde. Dass es letztlich zu einer Gold-Wiederholung in der Teamwertung kommen sollte, lag an der für die Wertung wichtigen dritten Läuferin eines jeden Vereins. Lisa Vogelgesang als Dritte und Carolin Peuke als 21. hatten „geliefert“, aber wie schnitt die Dritte ab – eine Frage, die auch bei den mitfavorisierten Teams des LC Rehlingen, der LG Olympia Dortmund und der LG Telis Regensburg für Diskussionsstoff im Ziel sorgte. Laura Hampel durchlief dann als 23. die Ziellinie und beendete damit alle fieberhaften Rechnereien: Gold für die Eintracht-Mädchen, die am Ende mit 47 Punkten knapp vor Rehlingen (52) und vor Dortmund (68) lagen. Wie stark derzeit die Eintracht-Crew ist, bewies der sechste Rang, den die zweite Mannschaft mit Teresa Brüning (24.), Sarah Heidner (37.) und Anahita Pourfard (42.) errang. „Ein tolles Bild“, sagte ein stolzer Trainer Heiko Wilcke. „Zwei Eintracht-Teams bei einer deutschen Meisterschaft auf dem Siegertreppchen. Das hat es noch nicht gegeben.“

 

Lisa, letztjährige deutsche U 18-Crossmeisterin, hielt sich von Beginn an in der Verfolgergruppe auf, da sich die beiden Favoritinnen Lisa Oed aus Hanau und Miriam Dattke aus Regensburg schnell absetzten. Sie lief auf der 4,35 Kilometer langen Strecke taktisch klug und sicherte sich mit einem schnellen Antritt in der Schlussrunde die Bronzemedaille. Gut erholt von der Grippe zeigte sich Lukas Bunzel. Unser Niedersachsenmeister arbeitete sich aus dem Mittelfeld kontinuierlich an die Spitze heran. „Ich bin überglücklich mit meinem fünften Platz“, meinte Lukas im Ziel. (wgk)

mehr lesen

So

05

Mär

2017

Jahresversammlung am 30. März 2017

Wir kooperieren mit dem Gymnasium Josephinum