Trainingslager Saarbrücken 2013

Trainieren, Essen, Schlafen?

Nun war es wieder soweit:

15 Athleten trainierten acht Tage (vom 21.-29.03.) mit Trainer Heiko Wilcke an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken. Die Sportschule ist für die alljährliche Vorbereitung auf die Sommersaison hervorragend geeignet, denn nicht nur die Laufbahn und die Leichtathletikhalle, sondern auch die verschiedenen Cross-Strecken im Wald und eine Schwimmhalle zum Aquajoggen laden immer wieder zum Trainieren ein.

 

Es galt 14 Einheiten, die sich sowohl aus Dauerläufen, Tempotraining und Sprints zusammensetzen, zu absolvieren. So sollte die Grundschnelligkeit und die Ausdauer verbessert werden. Es hat immer viel Spaß gemacht, weil wir nie alleine, sondern immer mit Teamgefährten, die ähnlich schnell sind, zusammen laufen konnten. Trotz der niedrigen Temperaturen von -3°C bis +5°C machte wenigstens die Sonne etwas Lust, sich draußen aufzuhalten. So mussten wir nur die täglichen Athletikübungen und Sprints in die Halle verschieben.

Nach je zwei anstrengenden Trainingseinheiten pro Tag stärkten wir uns am Nudel-, Reis- und Salatbuffet und probierten (oder auch nicht) uns mit einem Mittagsschlaf zu regenerieren. Nach einer Woche hatten wir zwar noch nicht genug vom Training, aber genug von Nudeln, Reis und Salat. So war die Pizzabestellung zwischendurch eine willkommene Abwechslung.

Abends versammelten wir uns meist in einem Zimmer und spielten stundenlang „Werwolf“, was immer sehr lustig war. Auch „Sing Star“, „Bass“ oder verschiedene DVDs sorgten für gute Unterhaltung.

Selbstverständlich gehört zu einem Trainingslager auch ein Ruhetag, den wir im Spaßbad „Calypso“ verbrachten. Nach mehrmaligem Rutschen und einem kurzem Aufenthalt im Außenbecken, zog es uns dann alle zum Whirlpool, in den wir uns hineinquetschten und den wir für circa zwei Stunden blockierten.

Am Karfreitag kamen wir mehr oder weniger fit, nach fünfstündiger Fahrt, wieder in Hildesheim an. Wir waren glücklich, dass wir wenigstens in Saarbrücken schneefrei trainieren konnten und freuen uns natürlich schon auf das nächste, lustige und erfolgreiche (und hoffentlich wärmere) Trainingslager in Saarbrücken.

Lisa Vogelgesang