Hanna Studzinski holt sich ihren ersten Landestitel

Delmenhorst (23.6.). Am 22./23.6. fand der zweite Teil der Landesmeisterschaft von Niedersachsen/Bremen in Delmenhorst statt. Die Erwachsenenklasse und die U18 kämpften bei wechselhaften und windigem Wetter um die begehrten Siegerwimpel. Acht unserer U18-Leichtathleten vertraten die Eintracht-Farben.

Mittendrin war unsere 400m-Sprinterin Hanna Studzinski, die auf ihrer Paradestrecke mit 59,20 Sekunden ihren ersten Landestitel in der U18 gewinnen konnte! Mit einer knappen halben Sekunde Vorsprung siegte sie vor Wemke Niemann vom VfL Lingen. Über 100m kam Hanna mit einer Vorlaufszeit von 12,73 in den Endlauf, verzichtete aber zugunsten der 400m für die Teilnahme – die richtige Entscheidung, wie man nun weiß! Am zweiten Tag belegte Hanna noch den vierten Platz über 200m (26,22).

Über 1500m zeigten sich die Eintracht-Läuferinnen wieder von ihrer besten Seite. Hinter Josephina Burger vom SV Rosche (4:59,86) erkämpfte sich Florentine Unbehaun den zweiten Platz (5:02,55) und Teresa Brüning den dritten Platz (5:05,53). Beide gehören noch der U16 an und liefen zum ersten Mal diese Strecke. Neele Urbanke (5:09,95) rundete mit dem vierten Platz das hervorragende Mannschaftsergebnis ab.

Über 400m erreichte Niklas Wetjen den fünften Platz (52,52 Sekunden) und bestand damit die Generalprobe für seinen Start bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in der 4x400m-Startgemeinschaft mit Hannover 96. Unsere 4x100m-Staffel (Florentine Unbehaun – Hanna Studzinski – Teresa Brüning – Marie Wille) steigerte sich auf 50,79 und belegte ebenfalls den fünften Platz.

Über eine neue Bestzeit freute sich Jana Gieske, die über 800m mit einer Zeit von 2:25,68 den siebten Platz erreichte. Ebenfalls auf diesen Platz lief Samuel Steinert im 3000m-Lauf nach 9:49,67 Minuten.

Alle Eintracht-Teilnehmer kamen also mit Urkunden zurück nach Hildesheim und bescherten unserer Abteilung ein weiteres erfolgreiches Wochenende (siehe Bericht über die LM in Winsen).

Hannas Sieg war der sechste Landestitel für unsere Lauf- und Sprintgruppe in dieser Saison und damit auch der dreißigste Titel bei Landes- und Norddeutsche Meisterschaften seit 2005.