Zweiter und dritter Rang für Heiko Wilcke bei deutschen Meisterschaften der Senioren

Mönchengladbach (Juli 2013). Mit zwei großen Erfolgen ist Eintracht Hildesheims Cheftrainer und Abteilungsleiter Heiko Wilcke von den zweitägigen Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Senioren aus Mönchengladbach zurückgekehrt. Im 1500-Meterlauf wurde Heiko deutscher Vizemeister in seiner Altersklasse M 35. Über 800 Meter brachte er eine Bronzemedaille mit nach Hause. 

Über 1500m wurde zunächst gebummelt. Erst auf den letzten 300 Metern ging die Jagd richtig los. Benedikt Nolte vom LAZ Puma Rhein Sieg, als Favorit ins Rennen gegangen, gewann in der Zeit von 4:14,95 Minuten den Titel vor Heiko (4:17,26). Im 800-Meterlauf  führte Heiko das Feld nach 63 Sekunden in die zweite Runde, zog das Tempo an, musste dann aber im Spurt Nils Milde (LG Eder/2:01,65) und Benedikt Nolte an sich vorbei ziehen lassen. Heiko wurde nach 2:02,54 gestoppt. „Mit Silber und Bronze und meinen Zeiten bin ich vollauf zufrieden“, kommentierte er den Verlauf der deutschen  Senioren-Meisterschaften 2013. (wgk)

Wir kooperieren mit dem Gymnasium Josephinum