Unser Nachwuchs war in Edemissen erfolgreich

Auf dem Foto von links Jan Felix Olschner, Hannes Kempen, Moritz Blumtritt, Jannik Ölkers.
Auf dem Foto von links Jan Felix Olschner, Hannes Kempen, Moritz Blumtritt, Jannik Ölkers.

Edemissen (September 2013). Eintrachts Leichtathletik-Nachwuchs ist bei zwei Sportfesten in Edemissen recht erfolgreich gewesen. Moritz Blumtritt wurde im Blockwettkampf Sprint/Sprung in seiner Altersklasse U 16 Zweiter. Dabei gelangen ihm am Ende der Saison noch zwei persönliche Bestleistungen: Hochsprung 1,60m und Weitsprung 5,29m. In der U 14 belegte Jannik Ölkers den dritten Rang. Auch er verbesserte sich in zwei Disziplinen: Hochsprung 1,52m und Weitsprung 4,63m. Hannes Kempen wurde Vierter. Er warf u.a. den Ball auf die Weite von 43 Meter. Im Blockwettkampf Wurf der U 14 wurde Jan Felix Olschner Zweiter. Er schleuderte u.a. den Diskus auf 20,65m.

Einen Dreifachsieg im Eintracht-Trio feierten die zehn Jahre alten Liv Hoffmann, Marlene Fricke und Nina Marie Olschner im 800-m-Lauf. Auch über 800m der Altersklasse M 9 wurde ein Einträchtler Erster: Eric Neumann siegte in 2:56,94 Minuten. Hannes Kempen verbesserte sich in einem  weiteren Blockwettkampf Sprint/Sprung auf 1973 Punkte und gewann die 75m der M 13 in 11,35 Sekunden. Im Wurf wurde Jan Felix Olschner Zweiter. Den dritten Rang im Vierkampf der Altersklasse W 10 belegte Marlene Fricke. Gesa Laakmann gewann den 50-m-Lauf in 7,97. Mit einer ordentlichen Zeit von 32,97 Sekunden lief unsere U 12-4x50-m-Staffel als Vierte ins Ziel. Kristin, elf Jahre alt, und ihre zwei Jahre jüngere Schwester Morgan Du Plessis wurden in Edemissen stolze Siegerinnen auf der 800-m-Strecke.   (wgk)