Vereinswechsel

Hildesheim. Spektakuläre Zu- und Abgänge von Spitzenathleten hat die niedersächsische Leichtathletik zum Jahreswechsel nicht zu verzeichnen, sieht man einmal davon ab, dass der Ex-Weltmeister im Speerwurf, Matthias de Zordo, 2017 für Hannover 96 starten wird. Von Vereinswechseln innerhalb von niedersächsischen Klubs dürfte Eintrachts Leichtathletikabteilung  profitieren. Denn unsere 2016 überaus erfolgreiche Laufgruppe unter Trainer Heiko Wilcke erhält prominenten Zuwachs. Vom Turnklubb zu Hannover wechselt Annika Riedel nach Hildesheim. Die 17-Jährige wurde 2014 deutsche Jugendmeisterin W 15 über 3000 Meter und Landesmeisterin über 800m. 2015 lag sie in der Bestenliste des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes über 1500m hinter Lisa Vogelgesang und Florentine Unbehaun (beide Eintracht Hildesheim) auf Rang drei. Laura Hampel, wie Riedel Jahrgang 1999, kommt vom SV Molbergen unter Heikos Fittiche. Sie bevorzugt die 3000-m-Distanz, auf der sie in der Saison 2016 zu den Besten ihres Alters im Lande zählte. Im Seniorenbereich kehrt Altmeister Karl Scheide (Jahrgang 1937) nach einigen Jahren beim TKJ Sarstedt zurück zu Eintracht Hildesheim. wgk

Wir kooperieren mit dem Gymnasium Josephinum