Landesmeisterschaft – Premiere für Hildesheim

Hildesheim. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte fanden am 22. April 2017 die Landesmeisterschaften der Langstrecken und Langstaffeln in Hildesheim statt. Die Vorbereitung und Planung gestaltete sich sehr aufwändig. Im Gegensatz zu der Ausrichtung von Kreismeisterschaften und Sportfesten, musste ein „Callroom“ für die Sportler eingerichtet werden, in dem sie sich vor ihrem Wettkampf sammeln mussten. Geschlossen wurden sie dann von unseren Helfern zum Start geführt.

Darüber hinaus stellte uns „Spirit Sport“ einen Physiotherapeuten zur Seite, der für die Behandlung der Sportler bereit stand. Neu waren auch die eigens für diese Veranstaltung hergestellten Medaillen, die die ersten drei Sportler jedes Wettkampfes im Rahmen der Landesmeisterschaften gewinnen konnten. Die Ehrungen wurden von Eintrachts erstem Vorsitzenden Clemens Löcke sowie der Präsidentin des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes, Rita Girschikofsky, durchgeführt.

Trotz des kalten und windigen Apriltages konnten die meisten Hildesheimer gute Leistungen abrufen – ein Titel sprang zwar nicht heraus, dafür aber gleich viermal Silber. Mit der Vorbereitung und dem Ablauf der Veranstaltung zeigten sich die Organisatoren durchaus zufrieden. Eine erneute Bewerbung in drei bzw. vier Jahren ist durchaus vorstellbar.

Marilena Grebe

Wir kooperieren mit dem Gymnasium Josephinum