Köse und Loddoch gewinnen mit 800-Meter-Kreisrekorden

Alfeld (Juni 2017). Sportlicher Höhepunkt beim Abendsportfest des LAV Alfeld ist ein spannender Endkampf über 800 Meter zwischen zwei Einträchtlern gewesen. Das Duell in den Schülerklassen M 15 und 14 endete mit zwei Kreisrekorden. Der 14-Jährige Enes-Maurice Köse bezwang in der sehr guten Zeit von 2:07,60 Minuten den ein Jahr älteren Finn-Jona Loddoch. Enes verbesserte die von Lukas Bunzel in der Saison 2014 aufgestellte Bestleistung und übernahm damit auch die Topposition in der aktuellen Bestenliste des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes. Finn-Jona unterbot mit 2:07,64 den Rekord von Simon Beike (MTV Eintracht Borsum) aus dem Jahr 2014.

Der Leichtathletik-Verband des Kreises Hildesheim vergab im Rahmen des Abendsportfestes im Alfelder Hindenburgstadion in allen Altersklassen die Titel über 400m, 800m und 1500m. Die Teilnahme der Erwachsenen war sehr schwach, erfreulich dagegen die Beteiligung an den 800-m-Läufen in den Altersklassen M/W 8 bis M/W 15. In der W 14 gewann Liv Hoffmann in 2:26,50 vor Nina Sophie Stichweh aus Brunkensen und Paula Müller (2:27,90). Unsere weiteren 800-m-Kreismeister: M 15: Finn-Jona Loddoch, M 14: Enes-Maurice Köse, M 13: Jobst Rathgen, M 11: Ansgar Baule, M 10: Jonte Kattner. Eintracht Hildesheim war mit sechs Titelgewinnen der erfolgreichste Verein.  (wgk)