6 Landestitel in Verden

Verden (2. Sept. 2017). Unsere von Erfolgen verwöhnten Athleten haben bei den letzten Landesmeisterschaften dieser Saison, den Titelkämpfen der Altersklassen U 20 und U 16 in Verden, noch einmal kräftig zugeschlagen. Sechsmal Gold brachte unser Nachwuchs aus der Reiterstadt mit nach Hause. Überragend: Joshua Ahrens mit zwei Landesmeistertiteln. Er wurde niedersächsischer M 14-Doppelmeister über 100m (12,01 Sekunden = persönliche Bestleistung) und im Kugelstoßen (12,21m = ebenfalls persönliche Bestleistung). In beiden Disziplinen führt Joshua die niedersächsische Bestenliste an. Sein Bruder Joel gewann das Diskuswerfen mit einer Weite von 35,16m. Damit steigerte er seinen Hausrekord um fast drei Meter. Einen erfolgreichen Abschluss der Saison feierte auch unsere Sprinterin Emilie Philipps, die mit drei Medaillen im Gepäck nach Hause kam. Landesmeisterin wurde sie über 300m (41,01 Sekunden). Als Zweite im 100-m-Finale verbesserte sie mit ihrer Zeit von 12,48 den Hildesheimer Uralt-Kreisrekord von Birgit Leinemann (TKJ Sarstedt) aus dem Jahre 1983 (12,52). Außerdem gehörte die 15-Jährige zu Eintracht Hildesheims 4x100-m-Staffel, die in der Besetzung Gesa Laakmann, Emilie Philipps, Angelika Stolz und Janne Kattner hinter dem Turnklubb zu Hannover Silber gewann. Gesa Laakmann wurde Fünfte über 100m in persönlicher Bestzeit von 12,88 Sekunden. An den Staffelläufen der weiblichen U 16 nahmen in Verden nicht weniger als 22 Mannschaften teil.

Eintrachts Läufernachwuchs im Mittelstreckenbereich trat auch in Verden mit breiter Brust auf. Finn-Jona Loddoch siegte über 3000m (9:19,31), Enes-Maurice Köse war Schnellster aus fünf Zeitläufen über 800m (2:08,37). Über 3000m der U 20 rannte Lukas Bunzel zum Saisonende noch zu einer persönlichen Bestzeit (9:03,86). Damit wurde er hinter dem Osnabrücker Nils Huhtakangas Vizemeister.  (wgk)