Landesmeisterschaften U16/U20: Tag 2

Am vergangenen Wochenende konnten sich die Leichtathleten von Eintracht Hildesheim wieder über einige gute Platzierungen

bei den Landesmeisterschaften der U-16 und U-20 Athleten in der Halle in Hannover freuen.

Zu Beginn des 2. Tages sicherte sich Anahita Yazdan-Pourfard (Jg. 2001) über die 800m mit einem Sieg im ersten von zwei Zeitläufen insgesamt den 4. Platz in der U-20 Konkurrenz (2:22,87min). Ebenfalls einen 4. Platz erliefen Milan Sievers über die 300m in der M15 (41,40), sowie Jonathan Teschner über die 60m Hürden in der M14 (9,94s). Über die 60m ohne Hürden lief Gesa Laakmann in der W15 auf einen 2. Platz (8,05s). Auch auf einen 2. Platz lief nach einer starken Vorstellung Amelie Baule in der Altersklasse W14. Mit ihrer Zeit von 7:09,56min über 2000m blieb sie nur 0,04s hinter der Siegerin Carolin Hinrichs aus Löningen.

Auch Jobst Rathgen (M14) und Liv Hoffmann (W15) durften sich in ihren 3000m

Läufen über Platz 2 freuen. Besonders der Nachwuchs konnte an diesem Wochenende von sich überzeugen und

Freude auf die anstehenden Crossläufe und die Sommersaison machen.

Für einige der älteren Athleten geht die Hallensaison noch weiter. Am kommenden Wochenende stehen die Norddeutschen Meisterschaften in Hamburg an, bevor es dann Mitte bzw. Ende Februar zu den Deutschen Meisterschaften geht.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

Platz 5 für Joscha Bögershausen über 3000m in der M15

Platz 5 für Timo Scheffzyk über 3000m in der M14 (11:38,06min)

Platz 7 für Emilie Philipps über 200m in der U-20 (26,14s)

Platz 11 für Niclas Jan Kaluza über 60m Hürden in der M14 (10,61s)

Janne Kattner (W14) schied im Vorlauf über die 60m aus (8,79s) 

(S. Peuke)