Viele Eintracht-Siege bei den Crosslaufmeisterschaften des Bezirks

Bad Salzdetfurth (4.3.2018). Es ist bitterkalt gewesen, als im Bikepark in Bad Salzdetfurth am frühen Morgen die ersten Rennen bei den Bezirks- und Kreismeisterschaften im Crosslauf gestartet wurden. Aber alle Leichtathleten - also auch unsere - sind bekanntlich hart im Nehmen und geizten trotz der zunächst eisigen Temperaturen nicht mit tollen Leistungen. Auf dem anspruchsvollen Rundkurs zeichneten sich die Einträchtler wieder einmal durch Kampfgeist, Kondition und Tempogefühl aus. Besonders unsere neuen Bezirksmeister Anahita Yazdan-Pourfard, Liv Hoffmann, Lukas Bunzel, Amelie Baule und Enes-Maurice Köse liefen bei ihren Siegen auf dem hügeligen Gelände auffallend große Vorsprünge vor der Konkurrenz heraus – und das, obwohl sie von ihrem aus persönlichen Gründen fehlenden Trainer Heiko Wilcke nicht – wie gewohnt - an der Strecke angefeuert wurden. Für Eintracht wären wahrscheinlich noch mehr Titel herausgesprungen, wenn nicht auch bei uns die Grippe zugeschlagen hätte, so dass einige Gemeldete zuhause bleiben mussten.

In der U 18 gab es durch Anahita-Yazdan Pourfard und Henriette Unbehaun einen Doppelsieg. Die Punkte zum Mannschaftssieg steuerte Klara Hampel bei. Zu unserem siegreichen U 16-Team gehörten neben Liv Hoffmann (BM'in W 15) und Amelie Baule (BM'in W 14) Anne Petersen. Zweite wurden Felix-Paul Hartje im Lauf der U 18 und Saskia Peuke (vor Vada Buschbaum) bei der U 20. In der Männerklasse belegten Nils Thielen und David Bittner auf der Langstrecke (8700 Meter) die Plätze drei und vier.

In den Altersklassen M/W 8 bis M/W 12 ging es um die Kreismeistertitel. Hier gewannen Maximilian Sydow den Lauf der M 8 und Ansgar Baule das Rennen der M 12. Mit dabei waren auch Timon Pfahlert (3.) und Patrick Maas (4.), Sophie Maas (7.) und Lukas Königsdorf (5.)

wgk